Kulturelle Ereignisse

Narwa ist eine Stadt, die reich an Traditionen ist. Es werden hier allerlei Festivals und Konzerte, Märkte und Paraden, Kunsttage und Ausstellungen veranstaltet. Seit dem Jahre 1995 finden hier Stadttage mit zahlreichen Ereignissen statt. Narwa ist berühmt durch seine Künstler Gruppen, die in der Entwicklung kulturellen Lebens der Stadt eine wichtige Rolle spielen. Viele von diesen Gruppen sind bekannt nicht nur in Estland, sondern auch weit hinter den Grenzen des Landes. Am meisten bestätigen ihre Professionalität die ersten Preise, die Auszeichnungen und Diplome wichtiger Wettbewerbe. 

Neben den kulturellen Ereignissen wird auch dem Sport grossen Wert beigemessen. Jedes Jahr wird in Narwa die längste estnische Regatta auf dem Meer «Von der Grenze zur Grenze» veranstaltet. Die Wasserstrecke bringt Teilnehmer aus Narwa nach Kuressaare.
In Narwa sind eine neue Sport- und Eishalle für die Sportbegeisterte eröffnet. Die beliebtesten Sportarten sind hier Fussball, Eishockey, Eiskunstlauf, Boxen und akademisches Rudern.
 

Тraditionelle kulturelle Ereignisse in Narwa:

  • internationaler Wettbewerb junger Pianisten aus dem Ostseegebiet, gewiedmet dem Schaffen von F. Schopin. 
  • internationales Festival der Kinder-Chormusik «Kristallene Glocke»
  • republikanisches Schultheaterfestival «Goldener Fisch»
  • internationale Festtage der Jazzmusik «Narva Jazz»
  • internationales Jevgeni Mravinsky Musikfestival
  • schauspielhafte Festtage «Tage der Stadt»
  • Tage alten Narwas www.bikefest.ee